Jespah Holthof, Ihr Fotograf für Konstanz ... und den Rest der Welt

Es gibt Millionen bezaubernder Menschen die ich nicht kenne, tausende atemberaubende Orte, die ich nie erkundet habe und hunderte faszinierende Kulturen, von denen ich keine Ahnung habe. In Kurzform ... die Reise meines Lebens auf unserem wunderbaren blauen Planeten, die 1976 in den Niederlanden angefangen hat, hat eigentlich erst begonnen!!

Dennoch gehöre ich jetzt schon zu den wenigen Glücklichen, welche die Möglichkeit hatten, in Australien zu leben, arbeiten und dessen Hitze und unglaubliche Weite zu erfahren. Ich hatte das Glück, atemlos Neuseelands Schönheit zu genießen und Zeit mit dessen freundlichen Menschen zu verbringen. Ich habe die Möglichkeit gehabt, in Afrika bei den Menschen in Slums zu wohnen, dort mit den Kindern zu spielen, Afrikas Rhythmus zu spüren und von ganz nah die beeindruckende Tierwelt Süd- und Ostafrikas zu erleben. Auch durfte ich die unglaubliche Farbenvielfalt Südostasiens, Indiens und Nepals erfahren, dort in die tiefen Meere eintauchen und die beeindruckende Höhe des majestätischen Himalayas bewundern. Zuguterletzt hat mir die Fotografie ermöglicht, in Zentral- & Südamerika zitternd in aktive Vulkane zu schauen, in azurblauen Meeren zu schwimmen und zu segeln, umwerfend schöne Trauminseln zu besuchen, unglaubliche Tiere aus zentimeternaher Distanz zu beobachten und in verrückten Höhen von 5000 Metern zu wandern.

Während dieser achtzehnjährigen Reise um den Globus ist die Fotografie für mich mehr geworden als nur eine Möglichkeit, Freunden und Familie zu zeigen, wo ich gewesen bin und was ich erlebt habe. Es ist vielmehr ein Weg, meiner Kreativität Ausdruck zu verleihen und den Menschen Dinge zu zeigen, die sie normalerweise im Vorübergehen nicht wahrgenommen hätten.

Nachdem ich drei Jahre in England gelebt habe, habe ich mich jetzt in Konstanz, im Süden Deutschlands, niedergelassen. Hier habe ich jederzeit die schneebedeckten Berge der Alpen, einen riesen, kristallklaren See und über 1000 Jahre beeindruckender Stadtgeschichte. Richtig, es ist wirklich der Himmel auf Erden für einen leidenschaftlichen Fotografen.

Diejenigen, die mich kennen wissen, dass ich so gut wie nie ohne Kamera unterwegs bin. Mittlerweile ist sie ein Teil meines Lebens, sie öffnet mir die Augen für das Außergewöhnliche, und ich sehe Dinge, an denen ich normalerweise einfach vorüber gegangen wäre. Es bringt mir unendlich viel Freude Menschen begeistert zu sehen, wenn Sie Bilder ihrer Familie, Kinder oder Freunde anschauen.

Die Arbeit als Fotograf ermöglicht mir eine wunderbare Lebensweise, welche ich um nichts in der Welt mehr eintauschen möchte. Ich habe mein geliebtes Hobby zum Beruf gemacht!! Was kann sich ein Mensch beruflich mehr wünschen ...

On the Box for UNICEF
Wollen Sie mir helfen, etwas Gutes zu tun?? ... Gehen Sie 'on the Box' für UNICEF!!

Einen Teil meiner Trinkgelder schenke ich diesem Projekt. Wollen Sie das gleiche machen? Nehmen Sie dann bitte Kontakt mit mir auf.

On the Box for UNICEF on Facebook...
On the Box for UNICEF on Google+...

Back to Top